Neuer Pep durch neuen Lack

Heizkörper sorgen unauffällig weiß dafür, dass unsere Räume mit Wärme versorgt werden. Sind die Elemente einmal in die Jahre gekommen, sieht man das als erstes am Lack. Was einmal strahlend weiß war, wird unansehnlich gelb oder schmutzig. Da muss neuer Lack her!

Der richtige Lack für die Heizkörperlackierung

Heizkörperlacke sind Speziallacke mit besonderen Eigenschaften, insbesondere was die Reaktion auf Hitze betrifft. Wo normale Lacke bereits in die Grätsche gehen können, kommt der Heizkörperlack noch lässig mit. Wasserbasierte Lacke entwickeln beim ersten Anheizen nur milde Gerüche, sind hitzebeständig bis Temperaturen um die 200 Grad, scheuerbeständig und natürlich auch für die Rohrleitungen geeignet.

 

 

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK